Staurollenkettenförderer

Staurollenkettenförderer werden in der Fördertechnik verwendet, um Güter oder Materialien in Arbeitsprozessen zu transportieren, zu stoppen und in der gewünschten Reihenfolge weiterzuführen. Die Bezeichnung Staurollenkettenförderer leitet sich von ihrer Fähigkeit ab, Güter an bestimmten Stellen zu stauen, während die Kette, über die in ihr verbauten Tragrollen unter dem Fördergut abrollt. Die produkttragende Rolle läuft frei und hat dabei keinen Kontakt zur abtragenden Gerüstkonstruktion. Wird nun das Transportgut bei laufender Kette gestoppt, kann sich die Tragrolle „rückwärts drehen und beschädigt dadurch keine Güter. Bei den Stopps können bspw. Bearbeitungen, Inspektionen oder andere Prozesse durchgeführt werden.

Fördersysteme mit dieser Technologie zeichnen sich durch eine geringe Auflage sowie einen staudruckarmen und schonenden Transport des Förderguts aus. Sie sind für die Beförderung mittels Werkstückträger von bspw. LKW-Achsen, Achslenker, Motoren, Nockenwellen, Spülmaschinentüren, Zylinderköpfe, Türrahmen usw. ideal im Maschinenbau geeignet.

Vorteile der Staurollenkettenförderer von TEGEL-TECHNIK

  • Breites Anwendungsspektrum: Unsere Staukettenförderer in kompakter Bauweise finden Einsatz in unterschiedlichen Branchen und lassen sich gut mit anderen Automatisierungssystemen wie Robotik und Kontrollsystemen kombinieren.

  • Individualität und Flexibilität: Unsere Kettenförderer mit Staurollen werden je nach gewünschter Fördergeschwindigkeit und Größe des Transportguts an die Kundenbedürfnisse angepasst. Die Förderer in modularem Aufbau können auf Wunsch mit verschiedenen Zusatzelementen wie Stopper oder Indexierstationen ergänzt werden.

  • Robust und zuverlässig: Eine hohe Nutzlast und eine robuste Konstruktion zeichnen unsere Staurollenkettenförderer aus. Dadurch bewähren sie sich als beständiges und sicheres Fördersystem für hohe Belastungen.  

  • Effizienz und Wirtschaftlichkeit: Die Konstruktion unserer Kettenförderer mit Staurollen ist weitgehend wartungsfrei. Wenige Wartungspunkte sind leicht zugänglich, was eine schnelle und kosteneffiziente Instandhaltung ermöglicht. Der rollende Abtrag zeichnet sich nicht nur durch seine schonende Handhabung aus, sondern reduziert auch erheblich den Staudruck, der bei schleifenden Transportsystemen üblich ist.

  • Alles aus einer Hand: Wir bieten ein hohe Fertigungstiefe mit umfangreichem Leistungs- und Servicespektrum in Mechanik, Elektrik und im Softwarebereich. Dabei greifen wir als Unternehmen im Bereich Fördertechnik auf unsere wertvolle Erfahrung seit 1982 zurück.

Aufbau und Funktionalität von Staurollenkettenförderer

Staurollenkettenförderer sind ein spezieller Typ von Kettenförderern, deren charakteristisches Merkmal die namensgebenden Staurollenketten sind. Die Fördertechnik mit Straurollenkette ist in der Lage, Fördergüter zu transportieren aber bei Bedarf auch zurückzuhalten. Dies geschieht durch temporäre Fixierung des Transportguts. 

Durch in die Kette integrierte Tragrollen können einzelne Güter an beliebiger Stelle gestoppt werden, während die Kette weiterläuft. Hierdurch ist es möglich einen kontinuierlichen Materialfluss punktuell anzuhalten, um spezifische Aktionen oder Bearbeitungen an den beförderten Gütern durchzuführen. Diese Art von Fördersystemen bietet mehr Flexibilität und Kontrolle in Fertigungs- und Produktionsprozessen. Kettenförderer mit Staurollen sind oft in automatisierten Systemen integriert. Die Steuerung der Rollen, das Timing der Stauzonen und andere Parameter können automatisch gesteuert werden.

In Staurollenkettenförderer werden spezielle Ketten verwendet, welche mit zusätzlichen Rollen ausgestattet sind. Diese Rollen dienen dazu, die Güter oder Materialien zu tragen bzw. bei Staufunktion unter ihnen abzurollen. Die Dimensionierung der Staurollenketten wird individuell auf das Transportgut bzw. nach dem spezifischen Anwendungsfall ausgewählt. Dabei können bspw. Rollen aus Stahl, Kunststoff oder wartungsfreie Ketten eingesetzt werden.

Durch den Freiraum zwischen den Fördersträngen ist das zu transportierende Gut von unten zugänglich und zwischen den Strängen ist genügend Platz für den Einbau von Stoppern, Fixiereinheiten und Bearbeitungsstationen.

Kettenförderer mit Staurollen im Einsatz

Kettenförderer mit Staurollen kommen überall dort zum Einsatz, wo eine präzise Steuerung des Materialflusses entscheidend ist. Besonders verbreitet sind sie in industriellen Prozessen, insbesondere bei der Notwendigkeit, Güter zu stauen, zu separieren und kontrolliert weiterzuleiten.

Ihren Schwerpunkt haben Staurollenkettenförderer bei Prozessen in der Produktion und Montage. Sie bilden das Grundelement für den Aufbau von Transferstrecken im Lastenbereich. Auf diese Weise können mehrere Arbeitsplätze und Bearbeitungsschritte flexibel miteinander verbunden werden. Die Kettenförderer mit Staurollen ermöglichen das staudrucklose und kontrollierte Bewegen von Bauteilen und Produkten zwischen den verschiedenen Montagestationen.

Galerie unserer Anwendungsbeispiele

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Jetzt anfragen für eine individuelle Förderlösung

Für mehr Informationen und technische Daten zu unserer Fördertechnik oder eine unverbindliche Beratung zu der großen Auswahl unserer Anlagen freuen wir uns über Ihre Anfrage. Unsere Experten stehen Ihnen bei jeder Frage beratend zur Seite.